“Jetzt kostenlos erhalten” in WooCommerce?

Jetzt kostenlos erhalten in WooCommerce?

Table of content

Kaufbuttons ändern: “Jetzt kostenlos erhalten?” in WooCommerce

In Deutschland darfst du für ein Produkt, das eigentlich kostenlos angeboten wird, mit Sätzen wie “Jetzt kostenlos erhalten” werben. 

Wenn du mit WordPress einen Store betreibst, möchtest du ggfs. deine Kauf-Buttons anpassen. Hier findest du einen entsprechenden Code, den du in deiner functions.php einsetzen kannst:

/**
 *
 * @author    Chris Martens
 * @link      https://chris-martens.com/
 * @link      https://chris-martens.com/jetzt-kostenlos-erhalten-in-woocommerce/
 * @snippet   Buttons ändern in WooCommerce. 
 *
 */

add_filter( 'add_to_cart_text', 'cm_woo_custom_single_add_to_cart_text' );                // < 2.1
add_filter( 'woocommerce_product_single_add_to_cart_text', 'cm_woo_custom_single_add_to_cart_text' );  // 2.1 +

// Function to set the button text for single product pages
function cm_woo_custom_single_add_to_cart_text() {
    if (is_product()) {  // Check if the current page is a product page
        global $product;
        if (is_object($product) && method_exists($product, 'get_price')) {  // Check if the product object exists and has a 'get_price' method
            $price = $product->get_price();  // Get the price of the product
            if ($price == 0 && !$product->is_type('variable')) {  // Check if the price is zero and the product is not a variable product
                return __( 'Jetzt kostenfrei erhalten', 'woocommerce' );  // Set the button text to 'Jetzt kostenfrei erhalten'
            }
            if ($product->is_type('variable')) {  // Check if the product is a variable product
                return __( 'Jetzt kaufen', 'woocommerce' );  // Set the button text to 'Jetzt kaufen'
            }
        }
    }
    return __( 'Weiter zur Kasse', 'woocommerce' );  // Set the default button text to 'Weiter zur Kasse'
}

add_filter( 'add_to_cart_text', 'cm_woo_custom_product_add_to_cart_text' );            // < 2.1
add_filter( 'woocommerce_product_add_to_cart_text', 'cm_woo_custom_product_add_to_cart_text' );  // 2.1 +

// Function to set the button text for product archives and related products
function cm_woo_custom_product_add_to_cart_text() {
    global $product;
    if (is_object($product) && method_exists($product, 'get_price')) {  // Check if the product object exists and has a 'get_price' method
        $price = $product->get_price();  // Get the price of the product
        if ($price == 0 && !$product->is_type('variable')) {  // Check if the price is zero and the product is not a variable product
            return __( 'Jetzt kostenfrei erhalten', 'woocommerce' );  // Set the button text to 'Jetzt kostenfrei erhalten'
        }
        if ($product->is_type('variable')) {  // Check if the product is a variable product
            return __( 'Jetzt kaufen', 'woocommerce' );  // Set the button text to 'Jetzt kaufen'
        }
    }
    return __( 'Weiter zur Kasse', 'woocommerce' );  // Set the default button text to 'Weiter zur Kasse'
}

“Jetzt kostenlos erhalten” in WooCommerce?

Der oben gezeigte Code ist dafür da, deinen Produkte, die du mit 0.- € ausgezeichnet hast, einen anderen Text zu geben, wie den eigentlichen Buttons.

Aber – bevor du diesen Code jetzt einfach so einbaust:

Es ist wichtig, dass das Angebot transparent und nicht irreführend ist. Das bedeutet, dass das Produkt wirklich kostenlos sein muss, ohne versteckte Kosten oder Bedingungen, die im Nachhinein zu Kosten führen könnten, wie z. B. obligatorische Zusatzkäufe, Versandkosten, die nicht klar kommuniziert werden, oder Abo-Modelle, die nach einer kostenlosen Phase kostenpflichtig werden.

Die Werbung muss den rechtlichen Anforderungen des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) entsprechen. Laut UWG §5 ist eine geschäftliche Handlung irreführend, wenn sie unwahre Angaben enthält oder andere Tatsachen verschweigt, die geeignet sind, den Verbraucher zu einer geschäftlichen Entscheidung zu verleiten, die er sonst nicht getroffen hätte.

Wenn du also die Formulierung “Jetzt kostenlos erhalten” verwendest, musst du sicherstellen, dass alle Bedingungen des Angebots klar kommuniziert werden.

Wenn der Kunde seine Daten hinterlassen muss, um das kostenlose Produkt zu erhalten, ist das in der Regel rechtlich in Ordnung, solange dies transparent kommuniziert wird und die Datenerfassung den Datenschutzbestimmungen entspricht. 

Es ist wichtig, dass der Kunde darüber informiert wird, welche Daten gesammelt werden und zu welchem Zweck sie verwendet werden. Dies sollte klar und verständlich in einer Datenschutzerklärung dargelegt werden.

Das Sammeln von Kundendaten kann als eine Art “Bezahlung” angesehen werden, besonders wenn diese Daten für Marketingzwecke verwendet werden. Deshalb ist es wichtig, dass die Kunden verstehen, was mit ihren Daten geschieht und dass sie ihre Zustimmung geben. 

Wenn die Daten für zukünftige Marketingkampagnen verwendet werden sollen, muss der Kunde ausdrücklich zustimmen (Opt-in).

Hier sind einige Punkte, die du beachten solltest:

Transparenz: Der Kunde muss klar darüber informiert werden, dass seine Daten im Austausch für das Produkt gesammelt werden.

Datenschutz: Die Erhebung und Verarbeitung von Daten muss den Bestimmungen der Allgemeinen Datenschutzverordnung (GDPR) entsprechen.

Nicht irreführend: Die Werbeaussage darf nicht den Eindruck erwecken, dass das Produkt völlig kostenlos erhältlich ist, wenn im Gegenzug tatsächlich Daten erwartet werden.

Freiwilligkeit: Die Zustimmung zur Datenerhebung muss freiwillig sein und der Kunde muss die Möglichkeit haben, das Produkt zu erhalten, ohne der Verwendung von Daten für Marketingzwecke zuzustimmen, wenn dies technisch und wirtschaftlich sinnvoll ist.

Zweckbindung: Die erhobenen Daten dürfen nur für den Zweck verwendet werden, für den sie erhoben wurden, und dieser Zweck muss vor der Erhebung der Daten klar definiert werden.

Wenn du diese Punkte beachtest und klar kommunizierst, dass die Bereitstellung von Daten notwendig ist, um das kostenlose Produkt zu erhalten, sollte die Werbeaussage “Jetzt kostenlos erhalten” rechtlich unbedenklich sein. 

Es ist jedoch immer ratsam, solche Angelegenheiten von einem auf Wettbewerbs- und Datenschutzrecht spezialisierten Anwalt prüfen zu lassen, um sicherzustellen, dass alle rechtlichen Anforderungen erfüllt sind.

Willst du noch mehr Code für WooCommerce nutzen? Dann schau mal, ob dieser Code etwas für dich ist. Wir behandeln hier die automatische Vervollständigung von WooCommerce Orders.

Related posts

Wordpress Autoresponder

WordPress Autoresponders

Reading Time: 10:18 min

Vor ein paar Jahren waren E-Mails der Hauptakteur auf dem Autoresponder-Markt. Mit den verschiedenen Arten von Autorespondern für WordPress-Software ist es heute einfacher denn je, interaktionsgesteuerte Conversions zu erzielen. Es…

View post
Wie eine Wordpress Agentur dir helfen kann

Wie eine WordPress Agentur dir helfen kann

Reading Time: 5:48 min

Wie eine WordPress Agentur dir helfen kann, deine Website zu optimieren: Eine gut gestaltete und optimierte Website ist für Unternehmen heute von großer Bedeutung. Sie dient nicht nur als digitale…

View post

WordPress Hosting Leitfaden: Shared, Managed oder Cloud Webhosting

Reading Time: 33:8 min

WordPress Hosting: Shared, Managed oder Cloud  – gerade bei der Wahl des richtigen Anbieters stellen sich besonders für Anfänger viele Fragen. Wir gehen diesen Fragen auf den Grund und stellen dir…

View post

Hinterlassen Sie den ersten Kommentar